Grüne Politik für Regensburg

Grüne kritisieren geplantes Betretungsverbot scharf

11. August 2020 Allgemein

Die Koali­ti­on bla­miert sich mit ihren neu­en Vor­stö­ßen und zeigt ihre Unfä­hig­keit, Kom­pro­mis­se zu fin­den“, zeigt sich The­re­sa Eber­lein, grü­ne Stadt­vor­sit­zen­de und Stadt­rä­tin, empört. Anstatt auf Dia­log zu set­zen und attrak­ti­ve Alter­na­ti­ven zu schaf­fen, wird aus­schließ­lich auf Ver­bo­te gesetzt. „Bei ande­ren Maß­nah­men wird auf Aus­gleich gepocht, etwa bei der kos­ten­frei­en Park­stun­de in der Alt­stadt. Doch wenn es um die kon­sum­freie Nut­zung des öffent­li­chen Raums geht, spie­len Aus­gleichs­maß­nah­men für die Graue Koali­ti­on offen­sicht­lich kei­ne Rol­le mehr“, kri­ti­siert Eber­lein wei­ter die Dop­pel­mo­ralwei­ter­le­sen

Grüne loben Regensburg als guten Innovationsstandort – und sehen noch Verbesserungsbedarf an Universitäten und Hochschulen

6. August 2020 Allgemein

For­schung, Ent­wick­lung und Grün­dun­gen wer­den hier gut zusam­men­ge­führt, die Not­wen­dig­keit, the­ma­ti­sche Schwer­punk­te zu set­zen, scheint dem Stand­ort Regens­burg zu gelin­gen“, resü­miert Ste­fan Chris­toph, Vor­sit­zen­der der grü­nen Frak­ti­on im Regens­bur­ger Stadt­rat, nach einem Tref­fen mit Ver­tre­tern des Bio­Park Regens­burg und der R‑Tech zum The­ma Hoch­schul­aus­grün­dun­gen und Start-Ups. Mit dabei waren neben Ste­fan Chris­toph Vere­na Osgyan, stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de der grü­nen Land­tags­frak­ti­on und Spre­che­rin für Wis­sen­schaft und Hoch­schu­le, Ste­pha­nie Schuh­knecht, Spre­che­rin für Start-Ups und Grün­der­sze­ne der grü­nen Land­tags­frak­ti­on sowie Grü­­nen-Stadt­­­rat Micha­el Ach­mann. Grü­­nen-Frak­­ti­on­s­­vor­­­si­t­­zen­­derwei­ter­le­sen

Grüne wollen Schwerpunkt auf den öffentlichen Raum setzen — Fraktionsvorstand mit der Wahl von Anna Hopfe komplettiert

5. August 2020 Allgemein

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de kam die grü­ne Stadt­rats­frak­ti­on Regens­burg zu ihrer Som­mer­klau­sur zusam­men. Ein Wochen­en­de lang unter­hielt sich die zweit­größ­te Stadt­rats­frak­ti­on über ihre eige­nen Arbeits­wei­sen, stra­te­gi­sche Zie­le und inhalt­li­che Schwer­punkt­set­zun­gen. Zum Abschluss der Klau­sur wähl­te die Frak­ti­on Stadt­rä­tin Anna Hop­fe zur stell­ver­tre­ten­den Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den und kom­plet­tier­te damit ihren drei­köp­fi­gen Frak­ti­ons­vor­stand. „Ich freue mich sehr über das Ver­trau­en und die neu­en Auf­ga­ben im Frak­ti­ons­vor­stand“, so Anna Hop­fe. Ihr sei wich­tig, dass die gan­ze Stadt­ge­sell­schaft in ihrer Viel­fäl­tig­keit im Stadt­rat ver­tre­ten wer­de. Ob jungwei­ter­le­sen

Infektionsschutz statt Alkoholverbot

31. Juli 2020 Allgemein

‚Aus den Augen, aus dem Sinn‘, scheint das Mot­to der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung für alle Pro­ble­me der Coro­­na-Pan­­de­­mie zu sein“, schimpft der grü­ne Stadt- und Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Ste­fan Chris­toph über die aktu­el­len Plä­ne der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung zur Aus­wei­tung von Alko­hol­ver­bo­ten in baye­ri­schen Städ­ten. Wäh­rend Expert*innen emp­feh­len, den Som­mer mög­lichst drau­ßen zu ver­brin­gen, wol­le die Staats­re­gie­rung genau das ein­schrän­ken. Nicht jede*r kön­ne es sich leis­ten, den gan­zen Abend in der Spei­se­gas­tro­no­mie zu ver­brin­gen. „Das von der Staats­re­gie­rung pro­pa­gier­te Alko­hol­ver­bot führt dann im End­ef­fekt nur zuwei­ter­le­sen

Enttäuschung über Ablehnung des gemeinsamen Antrages

24. Juli 2020 Allgemein

Auf Initia­ti­ve der Stadt­rä­tin Irm­gard Frei­hof­fer (Die Lin­ke) for­der­ten die Stadt­rats­frak­tio­nen der ÖDP und Grü­nen sowie auch Ein­zel­stadt­rat Jakob Friedl (RIBISL) den Regens­bur­ger Stadt­rat dazu auf, die Abschaf­fung der kos­ten­lo­sen Park­stun­de in Park­häu­sern der das Stadtwerk.Regensburg in der Innen­stadt zu rea­li­sie­ren. Dazu soll­te der Stadt­rat sei­ne Mit­glie­der im für den Beschluss ent­schei­den­den Gre­mi­um, dem Auf­sichts­rat der das Stadtwerk.Regensburg, anwei­sen, für die Abschaf­fung zu votie­ren. Der Antrag wur­de ges­tern, am 23.07.2020 im Aus­schuss für Ver­wal­tung, Finan­zen und Betei­li­gun­gen sei­tens der Koali­ti­onwei­ter­le­sen